HCL bei facebook  HCL bei Twitter  HCL Kanal bei YouTube

Pressemitteilung 84-11/12

Die Pressemitteiung 84 zu den beiden wichtigen Spielen gegen den THC sowie Viborg in der kommenden Woche sowie dem Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft in den Spielen gegen Ungarn:

 

Zwei Herkulesaufgaben innerhalb einer Woche

 

Deutsche Nationalmannschaft bleibt auf EM-Kurs

 

 

Zwei Herkulesaufgaben innerhalb einer Woche

Nach der knapp einwöchigen Länderspielpause beginnt für die Leipziger Handballerinnen am morgigen Montag die Vorbereitung auf eine "harte" Woche, in der mit dem Gastspiel beim amtierenden deutschen Meister Thüringer HC am Mittwoch (19.30 Uhr - "Salza- Halle") sowie dem Halbfinalhinspiel im Europapokal der Pokalsieger am Sonntag (15.30 Uhr - ARENA) zwei wichtige Spiele auf dem Programm stehen. Mit Katja Schülke, Anne Müller, Natalie Augsburg, Luisa Schulze, Karolina Kudlacz, Anne Hubinger, Alexandra Mazzucco und Marlene Windisch waren acht HCL-Spielerinnen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs und alle sind ohne größere Verletzungen aus den Spielen gekommen.

 

"In der vergangenen Woche war leider aufgrund der EM-Qualifikation sowie des Lehrganges des deutschen Juniorinnen-Nationalteams an ein Mannschaftstraining nicht zu denken, so dass wir nur zwei Tage der Vorbereitung für das Spiel beim THC haben, aber den Thüringern geht es ja ganz ähnlich. Natürlich sind das nicht die besten Voraussetzungen, aber damit müssen wir leben und nun das Beste daraus machen. Wir werden nun versuchen, uns in der Kürze der Zeit zunächst so intensiv wie möglich auf die schwere Aufgabe beim THC vorzubereiten, erst danach wird das Spiel gegen Viborg in unseren Fokus rücken." so HCL-Chefcoach Stefan Madsen zur Situation im Hinblick auf die beiden nächsten Spiele.

 

Das Top-Spiel des HCL am Mittwoch beim THC, das um 19.30 Uhr angeworfen wird, kann im Internet per Livestream unter www.hbf-video.net in voller Länger verfolgt werden.

 

Deutsche Nationalmannschaft bleibt auf EM-Kurs

Das deutsche Nationalteam um Bundestrainer Heine Jensen und den Leipzigerinnen Katja Schülke, Anne Müller, Luisa Schulze sowie Natalie Augsburg bleibt weiter auf EM-Kurs. Nachdem die Auswahl sich am vergangenen Donnerstag im Rahmen der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 in den Niederlanden gegen Ungarn zunächst noch knapp mit 23:25 geschlagen geben musste, gelang ihr im heutigen Rückspiel in Trier mit einer überragenden Defensive und einer ganz starken Katja Schülke ein 26-18 (14-10) Erfolg, mit dem wieder die Tabellenführung der Gruppe 1 erobert werden konnte, die man nun aus eigener Kraft in den beiden noch verbleibenden Spielen in Weißrussland (Ende Mai) sowie gegen Aserbaidschan (Anfang Juni) erfolgreich verteidigen kann.

Live-Ticker  Tickets  Fanshop

 

  HBF Video Logo
 

HBF

 

Volkswagen Automobile Leipzig 

Konsum Leipzig

EHF Champions League
26.10.2014 14.30 Uhr
HCL - Krim Mercator
 

 

so geht saechsisch

 

unsere Partner

unsere Medienpartner

       Radio Leipzig Logo        MDR Logo

                 LVZ Online

LBS

adconsys AG

Impressum